• Den Job im Blick!

    Kreative Lösungen
    Kompetente Unterstützung
    Kostenlose Beratung
Sie befinden sich hier:

Noch wenige freie Plätze für Mentees!

Veranstaltung

Mentorinnen-Programm für Migrantinnen

Das Mentorinnen-Programm ist ein zusätzliches Angebot der Kontaktstellen mit dem Ziel, Frauen mit Migrationshintergrund besser in den Arbeitsmarkt des Landes Baden-Württemberg zu integrieren. Dabei werden die beruflichen Interessen und Qualifikationen der Mentees ebenso berücksichtigt, wie der Wunsch von Wirtschaftsunternehmen, neue Fachkräfte zu gewinnen.Das Programm startete 2017 bei allen Kontaktstellen Frau und Beruf in Baden-Württemberg und läuft seither landesweit mit großer Resonanz. Erfahrene Mentorinnen unterstützen Frauen mit Migrationshintergrund (Mentees) bei ihrem Einstieg in den Arbeitsmarkt. Für 2020 haben wir noch wenige Plätze für interessierte Mentees frei.Als Mentee können sich Frauen mit Migrationshintergrund bewerben, die arbeitssuchend sind, Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt haben und eine berufliche Qualifikation aufweisen.Sollten Sie Interesse an der Teilnahme am Mentorinnen-Programm für Migrantinnen als Mentee haben, so nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.Sandra.kienle@wirtschaftsstiftung.deTel: 0721 133 7332

ReferentIn: Seminarnummer: Kosten: die Teilnahme am Programm ist kostenlos Termin: 2020 für die Dauer von 6 Monaten
Mehr erfahren!

Veranstaltungsreihe BlickKontakt

Veranstaltung

Seminarreihe Frühjahr/Sommer 2020

Ab dem 06.03.2020 startet die erfolgreiche Veranstaltungsreihe BlickKontakt der Kontaktstelle Frau und Beruf - Mittlerer Oberrhein in Kooperation mit der Stadtbibliothek Karlsruhe wieder in der Stadtbibliothek Karlsruhe im Ständehaussaal. Weitere Informationen finden Sie im angehängten Flyer! Keine Anmeldung erforderlich. Barzahlung des Teilnahmebetrages vor Ort.

ReferentIn: Seminarnummer: Kosten: 5 Euro Termin: 06.03.2020, 03.04.2020, 08.05.2020, 03.07.2020
Mehr erfahren!

Workshop mit Nicole Gerstner - Wegen Coronavirus verschoben -

Workshop für Teilnehmerinnen aus dem Landkreis Karlsruhe

Workshops

Kommunikation in Konflikten - für Lösungen ohne Verlierer

am 7.04.2020 veranstaltet die Kontaktstelle Frau und Beruf Karlsruhe - Mittlerer Oberrhein in Kooperation mit Frau Astrid Stolz, Gleichstellungsbeauftragte im Landratsamt Karlsruhe einen interessanten Workshop für Teilnehmerinnen aus dem Landkreis Karlsruhe.Weitere Informationen erhalten Sie aus dem beigefügten Flyer!

ReferentIn: Frau Nicole Gerstner, Betriebswirtin (VWA) Coach für Konfliktmanagement Seminarnummer: Kosten: 10 Euro Termin: 7.04.2020
Mehr erfahren!

Berufliche Orientierung findet in verschiedenen Phasen des Berufslebens statt. Bereits Schülerinnen und Schulabgängerinnen haben über die Kontaktstellen Frau und Beruf die Möglichkeit, chancenreiche Berufe in Naturwissenschaft, Technik oder der IT- Branche kennenzulernen. Berufsanfängerinnen und Wieder- einsteigerinnen erleichtern die Kontaktstellen den Einstieg ins Berufsleben etwa mit Bewerbungstrainings und bei der weiteren Berufswegplanung.

weitere Informationen in unserer Infothek

Zahlreiche Angebote betreffen speziell Wiedereinsteigerinnen mit Kindern, die sich nach einer Familienzeit einem veränderten Arbeitsmarkt gegenüber sehen. Ihnen geben die Mitarbeiterinnen der Kontaktstellen Orientierung zur Qualifizierung, beraten bei der Wiedereinstiegsplanung und führen für Alleinerziehende spe- zielle Kurse zu Lebens- und Arbeitsplanung durch.

weitere Informationen in unserer Infothek

Auch eine selbständige Tätigkeit bietet interessante Gestaltungsmöglichkeiten. Berufserfahrenen Frauen erschließt die Selbständigkeit neue Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt. Die Kontaktstellen Frau und Beruf unterstützen Gründerinnen mit bedarfsgerechten Angeboten – denn Frauen gründen anders als Männer: häufiger im Nebenerwerb und mit kleineren Krediten.

weitere Informationen in unserer Infothek

Mit speziellen Angeboten zur beruflichen Weiterentwicklung schaffen die Kontaktstellen darüber hinaus Chancen für Frauen, ihre berufliche Situation zu reflektieren und zu verändern. Ergänzende Workshops und Netzwerkveranstaltungen bieten den Teilnehmerinnen vielfältige Möglichkeiten zur gegenseitigen Unterstützung – auch für Frauen, die eine leitende Position anstreben oder bereits innehaben.

weitere Informationen in unserer Infothek

Weitere Informationen finden Sie auch bei Frau und Beruf Baden-Württemberg

... und auf unserer Facebook-Seite.


Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind ein günstiger. Lucius Annaeus Seneca