• Den Job im Blick!

    Kreative Lösungen
    Kompetente Unterstützung
    Kostenlose Beratung
Sie befinden sich hier:

BlickKontakt Herbst 2017

Veranstaltung

Veranstaltungsreihe

BlickKontakt - die Veranstaltungsreihe der Kontaktstelle Frau und Beruf - Mittlerer Oberrhein in Kooperation mit der Stadtbibliothek Karlsruhe zur Balance von Beruf, Familie und Freizeit wird nach einer Sommerpause fortgesetzt. Es werden interessante Vorträge angeboten, die vielfältige Aspekte des Berufslebens und einer Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben aufgreifen. Die Vorträge finden immer an einem Samstag von 11:00 bis 12:30 Uhr in der Stadtbibliothek Karlsruhe im Ständehaussaal statt. Teilnahmebeitrag 5 €. Bezahlung an der Kasse vor Ort, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

ReferentIn: Seminarnummer: Kosten: 5 € Termin: 14.10.2017, 11.11.2017, 02.12.2017
Mehr erfahren!

BLENDED LEARNING

Die Seminarreihe 2017

Workshops

Seminarreihe "Selbstvermarktung"

Sie erarbeiten sich eine umsetzungsorientierte Strategie für Ihre Selbstvermakrtung. Sie passt zu Ihrer Persönlichkeit, ist authentisch und erfolgsversprechend. Sie lernen die Fallstricke kennen und profitieren von professionellen Tipps und den Ideen der anderen Teilnehmerinnen. Vom eigenen Auftritt bis zur Preisverhandlung werden vielfältige Aspekte bearbeitet. Zu Beginn und als Abschluss wird eine Präsenzveranstaltung stattfinden. Am Ende der Seminarreihe haben Sie wichtige erfolgskritsche Aspekte zur Umsetzung an Ihrem Arbeitsplatz oder in das eigene Unternehmen mitgenommen.

ReferentIn: Anita Berres, Unternehmensberaterin und Coach Seminarnummer: Kosten: 349 Euro Termin: 18.09. und 20.11.2017 Präsenzveranstaltung sowie 4 Webinar-Sessions
Mehr erfahren!

Existenzgründung "nebenbei" die Chance für mich?

Workshops

Workshop 15.09.2017

Die Kontaktstelle Frau und Beruf Karlsruhe – Mittlerer Oberrhein – bietet am Freitag, den 15.09.2017 von 17 bis 20 Uhr im Haus der Familie der AWO in Karlsruhe, Kronenstr. 15 eine Veranstaltung für Frauen an, die sich für eine nebenberufliche Selbstständigkeit interessieren. Zu diesem spannenden Thema informiert Ivo Pietrzak, Wirtschaftsingenieur und Gründercoach zu allen relevanten Themen. Wie unterscheidet sich die Gründung im Nebenerwerb von einer Gründung in Vollzeit? „Die Unternehmerin“ – muss ich dazu geboren sein? Wie funktioniert die Gründung ganz konkret? Welche Rechte und Pflichten habe ich?Für viele Gründerinnen ist es wichtig, das finanzielle Risiko einschätzen zu können. Der Referent wirft daher auch einen Blick darauf, wie das finanzielle Risiko minimiert werden kann. Neben grundlegenden Informationen werden in diesem intensiven Workshop auch die Fragen der Teilnehmerinnen aufgegriffen. Nähere Informationen finden Sie unter www.frauundberuf-karlsruhe.de. Der Teilnahmebeitrag beträgt 30 Euro. Anmeldung unter info@frauundberuf-karlsruhe.de, eine baldige Anmeldung wird empfohlen.

ReferentIn: Ivo Pietrzak Seminarnummer: Kosten: 30 € bei Anmeldebestätigung sofort fällig! Termin: 15.09.2017
Mehr erfahren!

Berufliche Orientierung findet in verschiedenen Phasen des Berufslebens statt. Bereits Schülerinnen und Schulabgängerinnen haben über die Kontaktstellen Frau und Beruf die Möglichkeit, chancenreiche Berufe in Naturwissenschaft, Technik oder der IT- Branche kennenzulernen. Berufsanfängerinnen und Wieder- einsteigerinnen erleichtern die Kontaktstellen den Einstieg ins Berufsleben etwa mit Bewerbungstrainings und bei der weiteren Berufswegplanung.

weitere Informationen in unserer Infothek

Zahlreiche Angebote betreffen speziell Wiedereinsteigerinnen mit Kindern, die sich nach einer Familienzeit einem veränderten Arbeitsmarkt gegenüber sehen. Ihnen geben die Mitarbeiterinnen der Kontaktstellen Orientierung zur Qualifizierung, beraten bei der Wiedereinstiegsplanung und führen für Alleinerziehende spe- zielle Kurse zu Lebens- und Arbeitsplanung durch.

weitere Informationen in unserer Infothek

Auch eine selbständige Tätigkeit bietet interessante Gestaltungsmöglichkeiten. Berufserfahrenen Frauen erschließt die Selbständigkeit neue Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt. Die Kontaktstellen Frau und Beruf unterstützen Gründerinnen mit bedarfsgerechten Angeboten – denn Frauen gründen anders als Männer: häufiger im Nebenerwerb und mit kleineren Krediten.

weitere Informationen in unserer Infothek

Mit speziellen Angeboten zur beruflichen Weiterentwicklung schaffen die Kontaktstellen darüber hinaus Chancen für Frauen, ihre berufliche Situation zu reflektieren und zu verändern. Ergänzende Workshops und Netzwerkveranstaltungen bieten den Teilnehmerinnen vielfältige Möglichkeiten zur gegenseitigen Unterstützung – auch für Frauen, die eine leitende Position anstreben oder bereits innehaben.

weitere Informationen in unserer Infothek


Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind ein günstiger. Lucius Annaeus Seneca

"Du verdienst MEHR!"

 Filmpremiere in Stuttgart: "Du verdienst mehr" ist der Titel eines 90-sekündigen Videos, das am Montag, 18. Januar erstmals öffentlich gezeigt wurde. Mit einem Augenzwinkern erzählt es die Geschichte von Frau Roth, die nach der Familienzeit wieder in den Beruf einsteigt - und dabei unter ihren fachlichen wie auch finanziellen Möglichkeiten bleibt. Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft will mit diesem Film Frauen ermuntern, sich beim beruflichen Wiedereinstieg beraten zu lassen oder sich während der Familienzeit weiter zu bilden.

Die Aktion „Du verdienst mehr!“ macht auf das Beratungs- und Coaching-Angebot der Kontaktstellen Frau und Beruf in Baden-Württemberg aufmerksam, die Frauen bei der Suche nach einem ihrer Qualifikation entsprechenden Arbeitsplatz unterstützen. Um dem regionalen Bedarf besser nachkommen zu können, wurde die Zahl der Kontaktstellen nun erhöht. Zudem gibt es eine neue Service- und Koordinierungsstelle. Damit verfügt Baden-Württemberg über ein solch umfangreiches und nachhaltiges Beratungs- und Unterstützungsangebot für Frauen und die Wirtschaft, wie es kaum ein anderes Land zu bieten hat.

http://www.fortbildung-bw.de

 

 

No news available.