Sie befinden sich hier:

Alles zu Berufe, Bildung, verschiedenen Programmen

Homepage www.bibb.de

Ausbildung beim CyberForum Karlsruhe

BERUFEnet der Bundesagentur für Arbeit

Unter BERUFEnet finden sich auf der Website der Bundesagentur für Arbeit umfangreiche Informationen über alle Berufe: Zugangswege, Aufstiegsmöglichkeiten, Alternativen etc.


Berufsorientierungshilfe der Arbeitsagentur für Jugendliche

Das Programm basiert auf über 400 Berufsbeschreibungen von Lehrberufen und Ausbildungen an Berufsfachschulen.


Einstieg.com - ein Portal für Ausbildung und Studium

Einstieg.com bietet Informationen zu Studiengängen, Ausbildungsberufen, Auslandsaufenthalten, Freiwilligendiensten, Work and Travel und vieles mehr rund um die Themen Studium und Ausbildung.


Homepage www.einstieg.com

Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz

Die Seite bietet eine Studienplatzbörse und umfangreiche Informationen zu den Themen Studieren und Promovieren in Deutschland.


Ausbildungsbörse der Handwerkskammer Karlsruhe

Ausbildungsbörse der Handwerkskammer Karlsruhe bietet Ausbildungs- und Praktikumsplätze


Informationen zu Berufsorientierung, Ausbildungsberufen und vieles mehr

Portal www.studienwahltest.de - Übersicht über verschiedene Tests zur Berufs- und Studienwahl

Das Portal bündelt die verschiedenen Tests in übersichtlicher Weise und verlinkt auf die Website des jeweiligen Anbieters. So findet man Tests zur Berufs- und Studienwahl sowie so genannte Assessment Center, in denen man gezielt überprüfen kann, ob der ausgewählte Studiengang auch wirklich der Richtige ist.


Amt für Ausbildungsförderung der Stadt Karlsruhe

ist zuständig für Bafög, wenn Sie Schülerin sind und zuständig für das Meister-Bafög.


Homepage www.karlsruhe.de

Bildungskredit für Studierende der KfW-Förderbank

Finanzielle Unterstützung bei der Ausbildung


Homepage www.kfw.de
Broschuere Alleinerziehend des Bundesverbandes alleinerziehender Muetter und Vaeter e V

Broschüre "Alleinerziehend"

des Bundesverbandes alleinerziehender Mütter und Väter e.V.

Enthält zahlreiche Informationen zu den Themen Existenzsicherung, Kinderbetreuung und Nichtdeutsche Alleinerziehende. Die Broschüre kann auch unter der angegebenen Adresse heruntergeladen werden.


Homepage Broschüre

Auslandsstudium mit Kind

Um Wege aufzuzeigen, trotz oder gerade mit Kind(ern) eine Auslandsphase in das Studium zu integrieren, bietet die Hochschule Wismar eine Website an.

Hier können Infos und Erfahrungsberichte studierender Eltern zum Thema Auslandsstudium mit Kind abgerufen werden (und selbst welche eingestellt werden). Daneben werden Themen wie Förderprogramme, Kosten, Versicherungen sowie Kinderbetreuung im Gastland angeboten.


Einstieg.com - ein Portal für Ausbildung und Studium

Einstieg.com bietet Informationen zu Studiengängen, Ausbildungsberufen, Auslandsaufenthalten, Freiwilligendiensten, Work and Travel und vieles mehr rund um die Themen Studium und Ausbildung.


Homepage www.einstieg.com

Informationen zum Thema Bewerbung von Hesse/Schrader

Informationen zum Thema Bewerbung des Büros für Berufsstrategie Jürgen Hesse und Hans Christian Schrader in Berlin.


Informationen zur schriftlichen und zur Multimedia-Bewerbung

Website der Arbeitsmarktforscher und Arbeitsberater Prof. Dr. Franz Egle, Walter Bens und Christian Scheller mit Informationen zur schriftlichen und zur Multimedia-Bewerbung, mit Musterbewerbungen und mit Strategien zur Selbstvermarktung.


Firmendatenbank

des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertages


mit der Möglichkeit unter anderem Unternehmen anhand deren Länderverbindungen zu suchen.


Praktikum

Informationen des DAAD zu den Themen Studieren, Forschen, Lehren und Praktika im Ausland

Studieren, Forschen, Lehren und Praktika im Ausland

Informationen des DAAD


Das Portal des Deutschen Akademischen Auslandsdienstes informiert über das Studieren im Ausland, über Praktika im Ausland und Finanzierungsmöglichkeiten.


weltweiser - Studium, Schüleraustausch, Work and Travel im Ausland.

weltweiser informiert über Bildungsangebote wie Schüleraustausch, High School, Sprachreisen, Au-Pair, Freiwilligenarbeit, Praktika, Studium im Ausland sowie Work & Travel.


Schulabschlüsse

Bildungswege

Bürgertelefon des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales bietet ein Bürgertelefon zu verschiedenen Themen wie Rente, Minijobs, Arbeitsrecht, Teilzeit, Behinderung oder Mindestlohn.

Die jeweiligen Telefonnummern für die einzelnen Themen sowie Ansprechzeiten finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.


Homepage www.bmas.de

Bewerbung

Nutzen Sie die individuelle Beratung der Kontaktstelle!

Informationen zum Thema Bewerbung von Hesse/Schrader

Informationen zum Thema Bewerbung des Büros für Berufsstrategie Jürgen Hesse und Hans Christian Schrader in Berlin.


Informationen zur schriftlichen und zur Multimedia-Bewerbung

Website der Arbeitsmarktforscher und Arbeitsberater Prof. Dr. Franz Egle, Walter Bens und Christian Scheller mit Informationen zur schriftlichen und zur Multimedia-Bewerbung, mit Musterbewerbungen und mit Strategien zur Selbstvermarktung.


Broschuere Alleinerziehend des Bundesverbandes alleinerziehender Muetter und Vaeter e V

Broschüre "Alleinerziehend"

des Bundesverbandes alleinerziehender Mütter und Väter e.V.

Enthält zahlreiche Informationen zu den Themen Existenzsicherung, Kinderbetreuung und Nichtdeutsche Alleinerziehende. Die Broschüre kann auch unter der angegebenen Adresse heruntergeladen werden.


Homepage Broschüre

Bundesverband Personalvermittlung e.V.

Website des Bundesverbandes Personalvermittlung e.V. mit Links zu privaten ArbeitsvermittlerInnen und Zeitarbeitsfirmen auch in Freiburg.


Homepage www.bpv-info.de

Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse in Deutschland

Die Seite des Bundesinstitutes für Berufsbildung informiert, wo und wie im Ausland abgeschlossene Berufsausbildungen in Deutschland anerkannt oder bewertet werden können.


Netzwerke

B.F.B.M. Regionalgruppe Karlsruhe, Frauennetzwerk

„Wir treffen uns an wechselnden Tagen einmal im Monat im Hotel Leonardo, Ettlinger Straße 23, 76137 Karlsruhe. Die Veranstaltungen beginnen um 18.00 Uhr mit einem Get Together und Netzwerken. Ab 18.30 Uhr starten die Vorträge“


Homepage www.bfbm.de

Bundesarbeitgemeinschaft berufliche Perspektiven für Frauen e.V.

Bundesweite Interessensgemeinschaft von Frauen und Organisationen zum Thema Frau und Beruf, die sich für die Chancengleichheit von Frauen auf dem Arbeits- und Weiterbildungsmarkt einsetzt.


Bundesverband Sekretariat und Büromanagement e.V.

Website des Bundesverbandes Sekretariat und Büromanagement e.V..


Homepage www.bsboffice.de

Business and Professional Women (bpw)- Club Freiburg e.V.

Website des Freiburger Clubs von Business and Professional Women einem internationalen Netzwerk von berufstätigen Frauen aller Berufsgruppen, Angestellten und Selbständigen.


Bücherfrauen

Website der Bücherfrauen, einem Netzwerk von Frauen aus Buchhandel, Verlagen, Agenturen und angrenzenden Arbeitsbereichen rund ums Buch mit Informationen zur Städtegruppe Freiburg.


Deutscher Hausfrauenbund

Der Deutsche Hausfrauenbund ist ein Berufsverband aller Haushaltsführenden und setzt sich für deren Interessen ein.

Er hat sich die Aufgabe gestellt, hauswirtschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln und in der hauswirtschaftlichen Berufsausbildung mitzuwirken.


Deutscher Ingenieurinnen Bund

Der Deutsche Ingenieurinnen Bund ist ein Zusammenschluss von Frauen, die im technischen Bereich tätig sind oder sich noch im Studium befinden. Auf der Homepage finden sich Informationen zu Seminaren, Terminen sowie eine Jobbörse.


Homepage www.dibev.de

Deutscher Juristinnenbund

Website des Deutschen Juristinnenbundes mit Informationen zur Regionalgruppe in Freiburg.


Homepage www.djb.de

GEDOK, Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer e.V.

Website von GEDOK der Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer e.V. mit Informationen zur Geschäftsstelle Freiburg.


Homepage www.gedok.de

Journalistinnenbund - Regionalgruppe Südwest

Journalistinnenbund mit der Regionalgruppe Südwest, die regelmäßige Treffen in verschiedenen Städten anbietet. Die genauen Termine lassen sich über die Geschäftsstelle erfragen (Kontaktdaten finden sich auf der Homepage).


Soroptimist International: Club berufstätiger Frauen

Soroptimist International ist die weltweit größte Service-Organisation berufstätiger Frauen, die auch einen Klub in Freiburg hat.

Dieser hat 30 Mitglieder (diese können nur Mitglied werden, wenn sie dazu gebeten werden) und setzt sich für soziale Projekte in der Region ein

Altgasse 14b
79112 Freiburg
Tel.07664/95424
Ansprechpartnerin Frau Stölzer-Bauer


Verband deutscher Unternehmerinnen e.V.

Website des Verbandes deutscher Unternehmerinnen.


Homepage www.vdu.de

webgrrls, Netzwerk für weibliche Fach- und Führungskräfte

Website der webgrrls, einem Netzwerk für weibliche Fach- und Führungskräfte, die in oder für Neue Medien arbeiten.


Zonta International

Website von Zonta International einem weltweiten Zusammenschluss berufstätiger Frauen mit Informationen zum Zonta Club in Freiburg.


Elternzeit/Elterngeld

Broschuere
Broschuere

Broschüre "Elterngeld und Elternzeit"

des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Die vorliegende Broschüre informiert Sie ausführlich über die gesetzlichen Regelungen zum Elterngeld, zum neuen ElterngeldPlus  sowie zur Elternzeit. 

Die Broschüre kann auch von der angegebenen Website heruntergeladen werden.


Homepage www.bmfsfj.de

Broschüren zum Thema "Beruf und Familie"

des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bundesministerium bietet Informationen zu den Themen Mutterschutz und Elternzeit/ Elterngeld. Sie können unter der angegebenen Adresse runtergeladen werden.


Homepage Downloadseite

Elterngeldrechner des Bundesfamilienministeriums

Der 'Elterngeldrechner', ein Service des Bundesfamilienministeriums ermöglicht schnell eine erste, schnelle Vorschau auf die mögliche Höhe des Elterngeldes.


Informationen und Antragsformulare zur Familienförderung der L-Bank Baden Württemberg

Informationen u. a. zum Elterngeld finden Sie auf der Website der L-Bank Baden-Württemberg mit der Möglichkeit, benötigte Formulare direkt runterzuladen.


Homepage www.l-bank.de

Informationen zum ElterngeldPlus

Eltern von Kindern, die ab dem 1. Juli 2015 geboren werden, haben die Möglichkeit, zwischen dem Bezug von ElterngeldPlus und dem Bezug vom bisherigen Elterngeld (Basiselterngeld) zu wählen oder beides zu kombinieren. Das Elterngeld Plus steht für Eltern zur Verfügung, die während des Elterngeldbezugs in Teilzeit arbeiten.

Weitere Informationen zum ElterngeldPlus finden Sie auf der Website "ElterngeldPlus" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).


Firmen

Firmendatenbank

des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertages


mit der Möglichkeit unter anderem Unternehmen anhand deren Länderverbindungen zu suchen.


Gehalt/Lohn

Frauenlohnspiegel

Auf dieser Seite finden Sie viele nützliche Informationen rund um das Thema Gehalt.


Erste Orientierung zu Fragen bezüglich Lohn und Gehalt bietet ein kostenloser Lohn- und Gehaltscheck. Daneben gibt es Informationen zu Tariflöhnen und Gehältern, zu Einstiegsgehältern und eine umfassende Link-Sammlung zum Thema Verdienst.


Gehaltsdatenbank

Gehaltsdatenbank mit Angaben zum durchschnittlichen Verdienst in verschiedenen Berufen und Tätigkeiten, die auf Selbstauskünften anderer NutzerInnen beruhen.


Gehaltstest der Süddeutschen Zeitung

Kostenlos Gehälter abfragen


Diese Seite gibt einen Überblick über die durchschnittlichen Gehälter nahezu alle Berufe von A-Z.


Gesetzlicher Mindestlohn

Mit dem Mindestlohngesetz, das  2014 in Kraft getreten ist, gilt seit dem 1. Januar 2015 der Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro brutto je Zeitstunde.

Weitere Informationen zum gesetzlichen Mindestlohn finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS).


Homepage www.bmas.de

Informationen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zum Thema Mindestlohn

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) infromiert in einem Dossier zum Thema "Mindestlohn" über unterschiedliche Aspekte des Mindestlohns und stellt Beispiele aus der Berufspraxis vor.


Homepage www.dgb.de

Karriere

"Frauen machen Karriere"

Diese Seite informiert ausführlich über das Thema Frauen und Beruf.


Homepage www.bmfsfj.de

BEN - Berufsentwicklungsnavigator der Bundesagentur für Arbeit

Der Berufsentwicklungsnavigator BEN der Bundesagentur für Arbeit ist ein interaktiver Online-Service. Er stellt individuell zugeschnittene und umfassende Informationen zu den Themen Wiedereinstieg, Weiterbildung, Aufstieg und Berufswechsel bereit.


genderdax

Informationsplattform, die hochqualifizierten Frauen einen Überblick über Beschäftigungsmöglichkeiten und Karrierechancen bei Unternehmen in Deutschland gibt.


Die Informationsplattform 'genderdax' bietet einen umfassenden Überblick über Beschäftigungsmöglichkeiten und Karrierechancen bei Großunternehmen und mittelständischen Firmen in Deutschland, die sich aktiv für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie für hochqualifizierte Frauen einsetzen. Die Plattform wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.


Homepage www.genderdax.de

Minijob

Geringfügige Beschäftigung und Beschäftigung in der Gleitzone

Diese Broschüre, herausgegeben vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, informiert über die Neuregelung der geringfügigen Beschäftigung und in der Gleitzone. (Stand 2015)


Homepage www.bmas.de

Minijob-Zentrale der Bundesknappschaft

Website der Minijob-Zentrale auf der Sie Informationen rund um das Thema Minijob finden sowohl für den gewerblichen Bereich als auch für Privataushalte (Anmeldung, Versicherungsmodalitäten etc.). Zudem finden Sie eine Info-Hotline und eine Haushaltsjob-Börse auf der Website.


Pflegende Angehörige

Familienpflegezeitgesetz

Seit 1. Januar 2015 gelten im Bereich der Pflege neue gestzliche Regelungen. Je nach Pflegesituation gibt es verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige: Pflegeunterstützungsgeld, Pflegezeit oder Familienpflegezeit,

Weitere Informationen zum Familienpflegezeitgesetz finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


Rente

Deutsche Rentenversicherung

Auf der Homepage der Deutschen Rentenversicherung finden Sie unter der Rubrik Beratung Adressen von Auskunfts- und Beratungsstellen in Freiburg.


Servicetelefon der deutschen Rentenversicherungen

Kostenloses Servicetelefon 0800 1000 480 70


Ob per Festnetz von zuhause oder unterwegs mit dem Handy, kostenlos und zu komfortablen Servicezeiten beantworten Experten Fragen rund um Rente, Reha oder Altersvorsorge.

Montag bis Donnerstag 7.30 bis 19.30 Uhr und Freitag bis 15.30 Uhr.


Nutzen Sie die Beratung der Kontaktstelle!

Handwerkskammer und IHK Karlsruhe

Die Kammern unterstützt ExistenzgründerInnen mit kostenfreien ausführlichen Informationen und Beratung. Ansprechpersonen finden Sie auf der jeweiligen Internetseite.


CyberForum Karlsruhe e.V.

Nutzen Sie den Karlsruher EXI Gründungsgutschein! Für wen? Die Beratung im Rahmen dieses Gutscheins ist offen Gründungswillige, die eine gewerbliche oder freiberufliche selbstständige Tätigkeit in der Region Karlsruhe anstreben. Das Angebot richtet sich auch an Gründerpersonen, die im Nebenerwerb gegründet haben und daraus eine Vollerwerbsexistenz anstreben. Weitere Infos erfragen Sie unter hardt@cyberforum.de.


Hotel- und Gaststättenverband Baden-Württemberg e.V.

Der Hotel- und Gaststättenverband bietet Beratung für ExistenzgründerInnen.


Homepage www.dehogabw.de

Informationen und Hilfen für Kleingründungen

Hier finden Sie Informationen zum Thema Teilzeit- und Kleinstgründungen.


Informationsplattform für Existenzgründerinnen und -gründer im Land Baden-Württemberg

Informationsplattform für Existenzgründerinnen und -gründer im Land Baden-Württemberg mit einem eigenen Frauenportal.


Infotelefon des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zu Existenzgründung

Die Gründerinnenhotline berät in allen Phasen des Gründungsprozesses und der Unternehmensnachfolge, informiert über Beratungsangebote in ganz Deutschland, vermittelt Kontakte zu Expertinnen und Experten. Die Telefonnummer des Gründerinnenhotline sowie ein Link zu weiteren relevanten Hotlines für Existenzgründerinnen finden sich auf der Website des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.


Institut für Freie Berufe

Website des Instituts für Freie Berufe in Nürnberg mit Informationen zur Definition Freier Berufe. Das Institut bietet Beratung und Begutachtung von Konzepten für GründerInnen in Freien Berufen an.


Monex- Mikrokreditvergabe des Vereins MONEX Mikrofinanzierung Baden-Württemberg e.V.

Informationen zur Vergabe von Mikrokrediten an junge und bereits bestehende kleine Unternehmen sowie Existenzgründerinnen und Existenzgründer aus allen Branchen und unabhängig davon, wie alt das Unternehmen ist. Der Verein wird u.a. vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg unterstützt.


Homepage www.monex-bw.de

Online-Kurs für Existenzgründerinnen

gefördert von KEIMforum e. V. - Initiative für Existenzgründungen aus Hochschulen und Forschung, Karlsruhe und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.


Ratgeber Selbstständige

Umfangreiches Sachwissen rund um die Gründung, Honorarkalkulation, Buchhaltung, Steuern, Versicherungen, Vertragsrecht und mehr.


Branchenbriefe

Nahezu 150 Branchenbriefe der Volks- und Raiffeisenbanken bieten eine erste informative und marktnahe Einführung zu verschiedenen Gründungsvorhaben, von "A" wie "Änderungsschneiderei" über "N" wie "Naturkosmetik" bis "Z" wie "Zoofachgeschäft".


Broschüre: Freie Mitarbeit

Der Leitfaden für Honorarkräfte und andere selbständig tätige Frauen wurde im Dezember 2007 vollständig neu überarbeitet und aktualisiert. Die Broschüre informiert leicht verständlich über alle Fragen, die als Freie Mitarbeiterin zu beachten sind, wie z. B.: Scheinselbständigkeit, Pflichtversicherung in der Rentenversicherung, Werkvertrag, Krankenversicherung und Altersvorsorge, Finanzamt, Freie Mitarbeit als Nebentätigkeit und vieles mehr.


Broschüren und Leitfäden zur Existenzgründung und Unternehmensnachfolge

ifex - die Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge (Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg) bietet auf ihrer Website umfassende Informationen, Publikationen und Leitfäden für Exitenzgründerinnen und -gründer zu den Themen Gründung und Nachfolge.


Gründerinnenagentur

Die bundesweite gründerinnenagentur (bga) ist ein deutschlandweites Projekt zur Unterstützung von Existenzgründerinnen.

Sie bietet erste Informationen zur Gründung, ein Forum, Veranstaltungshinweise und eine Gründerinnen-Hotline: 0711 123-2532


Berufliche Netzwerke

Bundesarbeitgemeinschaft berufliche Perspektiven für Frauen e.V.

Bundesweite Interessensgemeinschaft von Frauen und Organisationen zum Thema Frau und Beruf, die sich für die Chancengleichheit von Frauen auf dem Arbeits- und Weiterbildungsmarkt einsetzt.


Bundesverband Sekretariat und Büromanagement e.V.

Website des Bundesverbandes Sekretariat und Büromanagement e.V..


Homepage www.bsboffice.de

Business and Professional Women (bpw)- Club Freiburg e.V.

Website des Freiburger Clubs von Business and Professional Women einem internationalen Netzwerk von berufstätigen Frauen aller Berufsgruppen, Angestellten und Selbständigen.


Bücherfrauen

Website der Bücherfrauen, einem Netzwerk von Frauen aus Buchhandel, Verlagen, Agenturen und angrenzenden Arbeitsbereichen rund ums Buch mit Informationen zur Städtegruppe Freiburg.


Deutscher Hausfrauenbund

Der Deutsche Hausfrauenbund ist ein Berufsverband aller Haushaltsführenden und setzt sich für deren Interessen ein.

Er hat sich die Aufgabe gestellt, hauswirtschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln und in der hauswirtschaftlichen Berufsausbildung mitzuwirken.


Deutscher Ingenieurinnen Bund

Der Deutsche Ingenieurinnen Bund ist ein Zusammenschluss von Frauen, die im technischen Bereich tätig sind oder sich noch im Studium befinden. Auf der Homepage finden sich Informationen zu Seminaren, Terminen sowie eine Jobbörse.


Homepage www.dibev.de

Deutscher Juristinnenbund

Website des Deutschen Juristinnenbundes mit Informationen zur Regionalgruppe in Freiburg.


Homepage www.djb.de

GEDOK, Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer e.V.

Website von GEDOK der Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer e.V. mit Informationen zur Geschäftsstelle Freiburg.


Homepage www.gedok.de

Journalistinnenbund - Regionalgruppe Südwest

Journalistinnenbund mit der Regionalgruppe Südwest, die regelmäßige Treffen in verschiedenen Städten anbietet. Die genauen Termine lassen sich über die Geschäftsstelle erfragen (Kontaktdaten finden sich auf der Homepage).


Soroptimist International: Club berufstätiger Frauen

Soroptimist International ist die weltweit größte Service-Organisation berufstätiger Frauen, die auch einen Klub in Freiburg hat.

Dieser hat 30 Mitglieder (diese können nur Mitglied werden, wenn sie dazu gebeten werden) und setzt sich für soziale Projekte in der Region ein

Altgasse 14b
79112 Freiburg
Tel.07664/95424
Ansprechpartnerin Frau Stölzer-Bauer


Verband deutscher Unternehmerinnen e.V.

Website des Verbandes deutscher Unternehmerinnen.


Homepage www.vdu.de

webgrrls, Netzwerk für weibliche Fach- und Führungskräfte

Website der webgrrls, einem Netzwerk für weibliche Fach- und Führungskräfte, die in oder für Neue Medien arbeiten.


Zonta International

Website von Zonta International einem weltweiten Zusammenschluss berufstätiger Frauen mit Informationen zum Zonta Club in Freiburg.


Rente

Deutsche Rentenversicherung

Auf der Homepage der Deutschen Rentenversicherung finden Sie unter der Rubrik Beratung Adressen von Auskunfts- und Beratungsstellen in Freiburg.


Servicetelefon der deutschen Rentenversicherungen

Kostenloses Servicetelefon 0800 1000 480 70


Ob per Festnetz von zuhause oder unterwegs mit dem Handy, kostenlos und zu komfortablen Servicezeiten beantworten Experten Fragen rund um Rente, Reha oder Altersvorsorge.

Montag bis Donnerstag 7.30 bis 19.30 Uhr und Freitag bis 15.30 Uhr.


Bewerbung

Nutzen Sie die individuelle Beratung der Kontaktstelle!

Informationen zum Thema Bewerbung von Hesse/Schrader

Informationen zum Thema Bewerbung des Büros für Berufsstrategie Jürgen Hesse und Hans Christian Schrader in Berlin.


Informationen zur schriftlichen und zur Multimedia-Bewerbung

Website der Arbeitsmarktforscher und Arbeitsberater Prof. Dr. Franz Egle, Walter Bens und Christian Scheller mit Informationen zur schriftlichen und zur Multimedia-Bewerbung, mit Musterbewerbungen und mit Strategien zur Selbstvermarktung.


Aufstiegsförderung, Finanzierung Weiterbildung

Aufstiegsstipendium für begabte Berufserfahrene für das erste Hochschulstudium

Das Aufstiegsstipendium unterstützt Berufserfahrene bei der Durchführung eines ersten akademischen Hochschulstudiums.

Das Stipendium ist ein Programm der Begabtenförderung und unterstützt Menschen, die in Ausbildung und Beruf ihr besonderes Talent und Engagement bewiesen haben. Die SBB - Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung führt im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten durch und begleitet sie während ihres Studiums.


BAB-Rechner der Arbeitsagentur

Wenn Sie wissen wollen, ob Sie voraussichtlich berechtigt sind,Berufsausbildungsbeihilfe zu erhalten, so hilft Ihnen dieses Berechnungsprogramm weiter.


Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) der Bundesagentur für Arbeit

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) wird während einer beruflichen Ausbildung sowie während einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme gewährt. Auszubildende erhalten Berufsausbildungsbeihilfe, wenn sie während der Ausbildung nicht bei den Eltern wohnen können, weil der Ausbildungsbetrieb vom Elternhaus zu weit entfernt ist.


Bildungskredit für Studierende der KfW-Förderbank

Finanzielle Unterstützung bei der Ausbildung


Homepage www.kfw.de

Bildungsprämie

Auf dieser Website finden Sie alle Informationen zur Bildungsprämie


Finanzierungsmöglichkeiten Weiterbildung - verschiedene "Fördermittel" auf einen Blick

Berufliche Weiterbildungen können teuer sein. Je nach persönlicher Lebens- und Arbeitssituation können verschiedene "Fördermittel" in Frage kommen. Der kostenlose Leitfaden der Stiftung Warentest zeigt, welche Zuschüsse ArbeitnehmerInnen, Arbeitslose, BerufsrückkehrerInnen und Selbstständige bekommen können. Es listet Förderprogramme von Bund und Ländern auf, erklärt, wer Anspruch auf Bildungsurlaub hat und beschreibt, welche Ausgaben sich von der Steuer absetzen lassen.


Informationen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung über BAföG, Bildungskredit und Stipendien

Seite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, die über BAföG und Bildungskredit informiert. Hier können Sie Antragsformulare runterladen, eine Proberechnung durchführen lassen oder kostenlose Merkblätter zu den Themen BAföG, Bildungskredit und Stipendien als PDF-Datei auf Ihren Computer runterladen.


Informationen des Ministeriums für Bildung und Forschung über Begabtenförderungswerke

StipendiumPlus: 13 Begabtenförderungswerke, die sich unter dem Dach des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zusammengefunden haben, um Studierende und junge Forschende mit besonderen Talenten zu unterstützen.


Informationen zum Studium und Studienfinanzierung

Auf dieser Homepage finden Sie zahlreiche Informationen rund um das Thema Studium und Studienfinanzierung.


Homepage www.studilux.de

KfW-Förderbank: Bildungskredite für Studierende

Homepage www.kfw.de

Stiftung Warentest - Vergleich von Studienkrediten

Die Stiftung Warentest hat im Jahr 2008 Studienkredite in einer Stichprobe von 64 Banken und Sparkassen unter die Lupe genommen und die Konditionen verglichen. Hier finden Sie die Ergebnisse und Tipps zur Wahl eines Studienkredits:


Homepage www.test.de

Stipendienlotse des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

In der bundesweiten Datenbank können Schüler/innen, Studierende sowie Nachwuchswissenschaftler/innen nach dem für sie passenden Stipendium suchen. Es kann auch gezielt nach Stipendien für Alleinerziehende und für Frauen gesucht werden. Der Stipendienlotse ist ein Angebot des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.


Verzeichnis von Stiftungen in Deutschland

mit über 800 Links zu stiftungseigenen Webseiten.


Förderungen an Hochschulen

Scientifica - Portal für Frauen in Wissenschaft und Technik Baden-Württemberg

Im Internetportal scientifica bündelt das Land Baden-Württemberg alle Informationen über Gleichstellungs- und Mädchen-Technik-Projekte an den Hochschulen im Land. Es informiert über Studium, Stipendien, Weiterbildung und Karriereförderung für Frauen an den Hochschulen


Website für Frauen, die eine FH-Professur anstreben

Akademikerinnen mit Interesse an einer Fachhochschul-Professur finden auf dieser Seite Informationen, Tipps und Service-Angebote rund um die FH-Professur.


Homepage www.lakof-bw.de

Gehalt/Lohn

Frauenlohnspiegel

Auf dieser Seite finden Sie viele nützliche Informationen rund um das Thema Gehalt.


Erste Orientierung zu Fragen bezüglich Lohn und Gehalt bietet ein kostenloser Lohn- und Gehaltscheck. Daneben gibt es Informationen zu Tariflöhnen und Gehältern, zu Einstiegsgehältern und eine umfassende Link-Sammlung zum Thema Verdienst.


Gehaltsdatenbank

Gehaltsdatenbank mit Angaben zum durchschnittlichen Verdienst in verschiedenen Berufen und Tätigkeiten, die auf Selbstauskünften anderer NutzerInnen beruhen.


Gehaltstest der Süddeutschen Zeitung

Kostenlos Gehälter abfragen


Diese Seite gibt einen Überblick über die durchschnittlichen Gehälter nahezu alle Berufe von A-Z.


Gesetzlicher Mindestlohn

Mit dem Mindestlohngesetz, das  2014 in Kraft getreten ist, gilt seit dem 1. Januar 2015 der Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro brutto je Zeitstunde.

Weitere Informationen zum gesetzlichen Mindestlohn finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS).


Homepage www.bmas.de

Informationen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zum Thema Mindestlohn

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) infromiert in einem Dossier zum Thema "Mindestlohn" über unterschiedliche Aspekte des Mindestlohns und stellt Beispiele aus der Berufspraxis vor.


Homepage www.dgb.de

Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse in Deutschland

Die Seite des Bundesinstitutes für Berufsbildung informiert, wo und wie im Ausland abgeschlossene Berufsausbildungen in Deutschland anerkannt oder bewertet werden können.


Frauen in Führungspositionen

Kurzporträts von Führungsfrauen, Mentoringprogramm, Weiterbildung, Veranstaltungen

"Frauen machen Karriere"

Diese Seite informiert ausführlich über das Thema Frauen und Beruf.


Homepage www.bmfsfj.de

BEN - Berufsentwicklungsnavigator der Bundesagentur für Arbeit

Der Berufsentwicklungsnavigator BEN der Bundesagentur für Arbeit ist ein interaktiver Online-Service. Er stellt individuell zugeschnittene und umfassende Informationen zu den Themen Wiedereinstieg, Weiterbildung, Aufstieg und Berufswechsel bereit.


genderdax

Informationsplattform, die hochqualifizierten Frauen einen Überblick über Beschäftigungsmöglichkeiten und Karrierechancen bei Unternehmen in Deutschland gibt.


Die Informationsplattform 'genderdax' bietet einen umfassenden Überblick über Beschäftigungsmöglichkeiten und Karrierechancen bei Großunternehmen und mittelständischen Firmen in Deutschland, die sich aktiv für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie für hochqualifizierte Frauen einsetzen. Die Plattform wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.


Homepage www.genderdax.de

futura mentoring

Der futura mentoring e.V. verfolgt das Ziel der beruflichen Förderung und Nachwuchsförderung von Frauen für Frauen in akademischen Berufen und/oder Führungspositionen.


Website für Frauen, die eine FH-Professur anstreben

Akademikerinnen mit Interesse an einer Fachhochschul-Professur finden auf dieser Seite Informationen, Tipps und Service-Angebote rund um die FH-Professur.


Homepage www.lakof-bw.de

Diverses

"Teilzeit - alles, was Recht ist." Broschüre des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Die Broschüre "Teilzeit - alles was Recht ist" informiert über die rechtlichen Bedingungen, in Teilzeit zu arbeiten (u. a. zu Arbeitsrecht, Arbeitsverhältnis, Betriebliche Mitbestimmung, Sozialversicherungsrecht, geringfügige Beschäftigung, Teilrente, Altersteilzeit und Elternzeit).


Homepage www.bmas.de

Amt für Ausbildungsförderung der Stadt Freiburg

ist zuständig für Bafög, wenn Sie Schülerin sind und zuständig für das Meister-Bafög.


Homepage www.freiburg.de

Angebote in der Region beim Übergang von der Schule zum Beruf

Freiburg - Emmendingen - Breisgau-Hochschwarzwald

Hier finden Sie Informationen über Angebote für junge Menschen beim Übergang von Schule zu Beruf wie: Bewerbungstraining, Orientierungshilfen oder Beratung in Freiburg und der Region.


Homepage www.anschub.info

Arbeitskreis Arbeiterkind

Internetportal für alle SchülerInnen und Studierende,
die als erste in ihrer Familie einen Studienabschluss anstreben


Ausbildungsbörse der Steuerberaterkammer Südbaden

Auf dieser Homepage der Steuerberaterkammer Südbaden gibt es eine Ausbildungsbörse und aktuelle Stellenangebote in der Region.


Ausgewählte Publikationen und Links des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Hier finden Sie eine umfangreiche Liste mit Links und ausgewählten Publikationen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zum Thema Frau und Beruf.

Darunter auch: Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit, Rückkehr in den Beruf oder familienfreundliche Maßnahmen in Betrieben.


Homepage www.bmfsfj.de

Babysitterbörse des Studierendenwerkes Freiburg-Schwarzwald

Die Babysitterbörse vermittelt Babysitter mit und ohne Zertifikat, sowie qualifizierte Betreuer/innen.


Homepage www.swfr.de

BAföG-Hotline des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Hotline erreichbar montags bis donnerstags zwischen 9.00 bis 15.00 Uhr, freitags 9.00 bis 12.00 Uhr

Hotline: 0800-2236341


Beratungsförderung für Existenzgründerinnen

Bei der Vorbereitung ihres Gründungsvorhabens und ihrer ersten unternehmerischen Schritten können sich Existenzgründerinnen und Existenzgründer von Unternehmens- bzw. Existenzgründungsberatern helfen lassen. Je nach Unternehmensart und Beratungsanliegen gibt es die Möglichkeit, einen Zuschuss zu den Beratungskosten zu erhalten.

Zuständig für die Umsetzung des Förderprogramms "„Förderung unternehmerischen Know-hows“ ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.


Beruf & Familie GmbH der gemeinnützigen Hertie-Stiftung

Die Beruf & Familie gGmbH ist eine Initiative der gemeinnützigen Hertie-Stiftung und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Das Ziel der Beruf & Familie gGmbH ist es, eine familienbewusste Personalpolitik in Unternehmen und Institutionen zu fördern. Die Homepage bietet eine umfassende Infothek zum Thema Familie und Beruf: familienfreundliche Maßnahmen in Betrieben, beispielhafte Unternehmen, Statistiken, Literaturtipps, Veranstaltungen und weiterführende Links zum Thema.


Berufsverband der Arzt-, Zahnarzt- und Tierarzthelferinnen e.V.

Website des Berufsverbandes der Arzt-, Zahnarzt- und Tierarzthelferinnen e.V..


Bewerbungsportal für Studienplätze

Das Bewerbungsportal der Stiftung für Hochschulzulassung,
die Nachfolgeeinrichtung der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) bietet Unterstützung bei der Bewerbung für Ihr Studienfach.


Bildungsprämie

Auf dieser Website finden Sie alle Informationen zur Bildungsprämie

Beratung in Freiburg bei:
Volkshochschule Freiburg e. V.
Herr Alessandro Greco
Tel. 0761/36895-33
greco@vhs-freiburg.de


Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg

Am 1. Juli 2015 ist das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW) in Kraft getreten. Damit haben auch Beschäftigte in Baden-Württemberg einen Anspruch darauf, sich zur Weiterbildung von ihrem Arbeitgeber oder ihrer Arbeitgeberin an bis zu fünf Tagen pro Jahr freistellen zu lassen. Die Freistellung erfolgt unter Fortzahlung des Arbeitsentgeltes.

Weitere Informationen zur Bildungszeit finden Sie auf der gemeinsamen Website der Regierungspräsidien Baden-Württemberg.


Branchen in Freiburg von A-Z

Die Homepage freiburg-im-netz.de bietet viele Links zu Branchen und Rubriken von A-Z in Freiburg/Breisgau und Umgebung.


Branchenbuch für Freiburg/Breisgau und Umgebung

Mit dem Branchenbuch von meinestadt.de finden Sie Adressen zu den Bereichen Handel, Handwerk und Dienstleistung für Freiburg/Breisgau und Umgebung.


Broschüre "Wenn das Geld nicht reicht..."

Unterstützungsmöglichkeiten für Frauen mit geringem Einkommen

Herausgegeben von der Kontaktstelle Frau und Beruf Freiburg

Die Broschüre mit Unterstützungmöglichkeiten für Frauen mit geringem Einkommen ist in der 8. Auflage erschienen. Sie wurde vollständig überarbeitet und aktualisiert. Sie gibt Ihnen einen Überblick über alle wichtigen Unterstützungsangebote. Erstmals wurden auch Anlaufstellen und Angebote im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald aufgenommen. Die Broschüre ist in gedruckter Form bei der Kontaktstelle Frau und Beruf und der Bürgerinformation im Rathaus erhältlich und steht als Download auf der Website der Kontaktststelle Frau und Beruf zur Verfügung.

Neben der Darstellung allgemeiner Hilfen wie Zuschüsse bei Bewerbungen oder Wohngeld liegt ein Schwerpunkt auf Unterstützungsmöglichkeiten für Frauen mit Kindern. Darüber hinaus werden Anspruchsvoraussetzungen und Berechnung des Arbeitslosengeldes II erklärt.


Broschuere
Broschuere

Broschüre zum Mutterschutz

des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Broschüre bietet einen Überblick über die wesentlichen Aspekte des Mutterschutzes: Rechte und Pflichten gegenüber dem Arbeitgeber, Kündigungsschutz und Mutterschaftsleistungen. Ebenso finden Sie hier den Gesetzestext zum Mutterschutzgesetz, die Verordnung zum Schutze der Mütter am Arbeitsplatz (MuSchArbV) sowie Vorschriften aus dem Fünften Buch Sozialgesetzbuch (SGB V) über Leistungen bei Schwangerschaft und Mutterschaft. Sie kann unter der angegebenen Seite direkt heruntergeladen werden.


Homepage www.bmfsfj.de

Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros

Website der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros mit aktuellen Informationen zur Gleichstellungsarbeit, u.a. im Bereich der Erwerbsarbeit und der sozialen Sicherung.


bwcon-südwest

Das Regionalbüro südwest mit Sitz in Freiburg (ehemals medien forum freiburg e.V.) vernetzt technologieorientierte Unternehmen in der Region und fördert Austausch und Vernetzung.


Homepage www.mff.net

Büro für Migration und Integration der Stadt Freiburg

ist städtische Anlaufstelle für alle Freiburgerinnen und Freiburger rund um das Thema Migration und Integration.


Campus Office des Deutschen Gewerkschaftsbundes DGB

Der DGB berät im Campus Office der Universität Freiburg Studierende 'rund um den Job'


Campus Technologies Oberrhein

fördert Existenzgründungen von Hochschulangehörigen der Universität Freiburg, der Fachhochschulen Offenburg und Furtwangen u.a. durch Beratung, Vermittlung von Fördermöglichkeiten, Schulungen, kostengünstige Nutzung von Hochschulressourcen.


Checkliste "Qualität beruflicher Weiterbildung"

Die Checkliste des Bundesinstituts für Berufsausbildung bietet Weiterbildungsinteressierten Orientierung und Unterstützung bei der Entscheidung für eine fachlich und individuell geeignete Weiterbildungsmaßnahme an. Sie wendet sich hauptsächlich an jene, die sich bereits grundsätzlich darüber informiert haben, welche Art von Weiterbildung für sie infrage kommt.

Die Checkliste "Qualität berufliche Weiterbildung" können Sie auf der Website des Bundesinstituts für Berufsausbildung einsehen und ggf. herunterladen.


Homepage www.bibb.de

Das Studierendenwerk Freiburg-Schwarzwald informiert über alle finanziellen Hilfsmöglichkeiten während des Studiums. Hier wird auch das BAföG beantragt.

Das Studierendenwerk Freiburg-Schwarzwald informiert unter der Rubrik BAföG + Finanzen über Finanzierungsmöglichkeiten für das Studium.

Studierendenwerk Freiburg-Schwarzwald, Schreiberstraße 12, Tel. 2101-253
Sprechzeiten ohne Anmeldung:
Dienstag 9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 13.30 bis 16.00 Uhr

BAföG-Kurzberatung im Infoladen des Studierendenwerks von Montag bis Freitag von 8.30 - 17 Uhr.


Datenbank mit Informationen für Frauen in den Bereichen Weiterbildung und Beruf in Baden-Württemberg

Eine Datenbank mit Weiterbildungsmaßnahmen, Veranstaltungshinweisen, News, 1000 Adressen von Beratungsstellen und Netzwerken für Frauen in Baden- Württemberg. Sie ist ein spezielles Angebot der landesweiten Weiterbildungsplattform 


Datenbank zu Aus- und Weiterbildungsangeboten der Bundesagentur für Arbeit (KURSNET)

Auf der Website der Bundesagentur für Arbeit befindet sich unter dem Stichwort KURSNET eine sehr umfangreiche Datenbank mit Informationen über Ausbildungen, Umschulungen, Studiengänge und Weiterbildungen aller Art.


Deutsch-Französisches Forum

Stellenbörse und Studienmesse

Deutsch-Französisches Forum, Stellenbörse und Studienmesse, die jährlich in Straßburg stattfindet und bei der Studierende und AbsolventInnen Kontakte zu Unternehmen, Universitäten und Institutionen des deutsch-französischen Arbeitsmarktes knüpfen können.


Deutscher Franchise-Verband

Deutschlandstipendium für leistungsstarke Studierende

Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ab dem Sommersemester 2011. Höhe der Förderung 300 Euro/monatlich.


DGB Region Südbaden-Hochrhein

Homepage Homepage

Diakonisches Werk Freiburg e.V.

Beratung von Familien, Frauen, allein Erziehenden, Schwangerschafts(konflikt)beratung


Die Stellenbörse der Zeitung DIE ZEIT

Die Website der Zeitung DIE ZEIT hat Links zu den meisten Stellenbörsen im Internet: nationalen, internationalen und branchenspezifischen.


Homepage www.jobs.zeit.de

die weibsbilder

Ein Freiburger Netzwerk selbständiger Frauen unterschiedlicher Branchen, die sich gemeinsam nach außen präsentieren.


Drehbuchcamp

Renommierte Fortbildung für AutorInnen, die Drehbücher schreiben wollen, in Freiburg.


efas (economis, feminism and science network)

Website von efas (economics, feminism and science network), einem Zusammenschluss feministischer Wirtschaftswissenschaftlerinnen.


Einzelhandelsverband

Der Einzelhandelsverband bietet GründerInnen im Bereich Einzelhandel eine Erstberatung zu Standortplanung, Rentabilität, Werbung, öffentlichen Finanzhilfen etc. und ein Coaching an.


erwerbslos.de: Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Arbeitslosengruppen

Auf dieser Website finden Sie eine Fülle von Informationen zu den Arbeitsmarktreformen, zum Arbeitslosengeld II und weitere Links zu politischen Stellungnahmen.


EURES-BeraterInnen

Datenbank zur Suche nach EURES-BeraterInnen.

Die EURES-BeraterInnen sind MitarbeiterInnen der öffentlichen Arbeitsverwaltungen, der Gewerkschaften oder der Arbeitgeberverbände. Die EURES-BeraterInnen der Arbeitsverwaltungen unterstützen Personen, die eine Arbeitsstelle im europäischen Ausland suchen. Die EURES-BeraterInnen der Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände informieren hauptsächlich zu Fragen des Arbeits- und Sozialrechtes und zu Grenzgänger-Fragen.


Homepage ec.europa.eu

Europa-Hotline der Bundesagentur für Arbeit

Informationen rund um Ausbildung oder Fragen zur Aufnahme einer Beschäftigung im Ausland und den Dienstleistungsangeboten der Bundesagentur für Arbeit

Telefon-Nummer 0180 522 20 23
(Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr, 0,12 EUR/Minute Telekom-Tarif, nur Anrufe aus dem Festnetz)


Europäisches Portal zur beruflichen Mobilität

Das europäische Job-Netzwerk.


Das Portal informiert über freie Stellen in den europäischen Ländern, Lebensläufe interessierter BewerberInnen, Wissenswertes zum Thema Leben und Arbeiten im Ausland und vieles mehr.


Homepage ec.europa.eu

Fachdienst Migration des Caritasverbandes Freiburg Stadt e. V.

Der Fachdienst Migration bietet Beratung bei migrationsspezifischen Fragen in unterschiedlichen Sprachen an.

Für Frauen wird eine frauenspezifische Beratung angeboten. Weitere Schwerpunkte des Fachdienstes Migration sind Deutschkurse, Sprachförderung, Hausaufgabenbetreuung und interkulturelle Gruppentreffen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Caritasverbandes Freiburg Stadt e. V.


Familienservice der Universität Freiburg

Auf der Website des Familienservice der Universität Freiburg finden Sie Links und Dokumente rund um das Thema Familie und Betreuung von Kindern. Sie finden Informationen und Adressen von: Kinderbetreuungseinrichtungen für Universitätsbedienstete (Babykrippe, Kita, Krabbelgruppen, Sommerferienbetreuung), KFFindertagesstätten und Schulen, Ferienbetreuungsangeboten in und um Freiburg, eine Übersicht über weiterführende Schulen mit Ganztages- oder Nachmittagsbetreuung, Kindergärten, flexible Nachmittagsbetreuung an Grundschulen, Schülerhorte, Krippen sowie Über-Mittag-Betreuung).


Filmstammtisch Freiburg

Informationen zu diesem Stammtisch erhalten Sie über die Medienwerkstatt Freiburg e.V.

Medienwerkstatt Freiburg e. V.
Konradstr. 20
79100 Freiburg
Tel: +49 - (0)761 / 709 757
Fax: +49 - (0)761 / 701 796


Finanzierungsmöglichkeiten Weiterbildung - verschiedene "Fördermittel" auf einen Blick

Berufliche Weiterbildungen können teuer sein. Je nach persönlicher Lebens- und Arbeitssituation können verschiedene "Fördermittel" in Frage kommen. Der kostenlose Leitfaden der Stiftung Warentest zeigt, welche Zuschüsse ArbeitnehmerInnen, Arbeits­lose, Berufs­rück­kehrerInnen und Selbst­ständige bekommen können. Es listet Förderprogramme von Bund und Ländern auf, erklärt, wer Anspruch auf Bildungs­urlaub hat und beschreibt, welche Ausgaben sich von der Steuer absetzen lassen.


Forum für den Austausch über Sozialhilfe

Eingeladen zur Diskussion sind HilfeempfängerInnen, BeraterInnen, JuristInnen etc.


Fragen und Antworten zum Teilzeitgesetz

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Teilzeitarbeit finden Sie hier.


Homepage www.bmas.de

Frauenunternehmen.de

Regionales Netzwerk von Unternehmerinnen verschiedener Branchen im Bund der Selbständigen.


Freiburger Arbeitskreis Architektinnen

Website des Freiburger Arbeitskreis Architektinnen der Architektenkammer Baden-Württemberg.


Freiburger Bündnis für Familien

Das Freiburger Bündnis für Familie (FBFF) hat sich zum Ziel gesetzt, ein noch familienfreundlicheres Klima in der Stadt zu schaffen.


In lokalen Bündnissen haben sich VertreterInnen aus Politik und Verwaltung, Unternehmen und Gewerkschaften, soziale Einrichtungen, Kirchengemeinden etc. zusammengeschlossen. Sie alle engagieren sich in einer Region für Familien und setzen sich für ein familienfreundlicheres Umfeld ein. Auch in Freiburg gibt es ein solches lokales Bündnis mit verschiedenen Arbeitsgruppen. Die Kontaktstelle Frau und Beruf arbeitet in der Arbeitgruppe 'Vereinbarkeit von Beruf und Familie' mit.


Homepage www.fbff.de

Freiburger Freelancer

Die Website der Freiburger Freelancer, einem Netzwerk von Selbständigen und FreiberuflerInnen der Region Freiburg, unter anderem aus der Multimedia-Branche - GrafikerInnen, TexterInnen, MarketingberaterInnen, JournalistenInnen, AutorInnen, ÜbersetzerInnen, FotografenInnen etc.


Freiburger Regionalgruppe des Deutschen Akademikerinnenbundes

friga e.V. - Sozialberatung in der Fabrik

FWTM - Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co.KG

Die FWTM ist ein Unternehmen der Stadt Freiburg. Ihr Aufgabenspektrum umfasst u.a. die kommunale und regionale Wirtschaftsförderung. Die strategischen Zielbereiche der Freiburger Wirtschaftsförderung sind BioMed, Bildung und Wissenstransfer, IT und Medien, Mikrosystemtechnik und Informatik sowie Umweltwirtschaft und neue Technologien.

Rathausgasse 33
79098 Freiburg
touristik@fwtm.freiburg.de


Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge

veröffentlicht auf den Seiten des Bundeministeriums der Justiz


girlgeekdinner

Für Frauen und Männer, die ihren Arbeitsalltag vor einem Computerbildschirm verbringen, z. B. ProgrammiererInnen, GrafikerInnen, DesignerInnen oder für in der Onelinemarketing oder Onlineredation Tätige


Gleichstellungsbüro der Universität Freiburg

Website des Gleichstellungsbüros der Universität Freiburg.


Goethe 2 - Beratungsstelle für Erwerbslose

Homepage www.goethe2.de

Grenzgänger Info e.V.

Die Website bietet Informationen für Grenzgängerinnen Deutschland - Schweiz u. a. zu Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung und Arbeitsrecht in der Schweiz.


Helferkreis für werdende Mütter in Bedrängnis e.V.

bietet persönliche Betreuung, Sachleistungen, finanzielle Hilfe und Beratungsgespräche für Schwangere, allein Erziehende und kinderreiche Familien an.


IHK Südlicher Oberrhein

Die IHK berät ExistenzgründerInnen zu Markt- und Standortfragen, Umsatz- und Ertragsaussichten, Fördermöglichkeiten, Rechtsform etc., bietet Weiterbildungen, eine Existenzgründungsbörse und aktuelle Informationen.

Auf der Website können Sie eine Anleitung zur Erstellung eines Businssplanes herunterladen, sowie Informationen zur Existenzgründung in verschiedenen Branchen.


Infokiosk Freiburg

Der Infokiosk informiert über Angebote und Betreuungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in und um Freiburg. Dabei können Sie die Betreuungsangebote nach Altersgruppen und der Art des Angebotes auswählen. Neben den Angeboten von Tageseltern, Kindergärten, Kitas und Horten, finden sich auch Betreuungsmöglichkeiten im Fall von Krankheit oder Ferien- und Freizeitangebote. Der Infokiosk nennt außerdem Anlaufstellen z. B. bei Schwangerschaft, bei Krankheit, Todesfällen oder bei Arbeitslosigkeit.


Infoportal der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH

Infoportal der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH mit Informationen über Medien, Informationstechnologie und Film in Baden-Württemberg.


Homepage www.mfg.de

Infoportal von Studierenden für Studierende

Informationen der IHK Südlicher Oberrhein über ein Auslandspraktikum

Merkblatt der IHK südlicher Oberrhein in pdf-Format mit Ansprechpartnern und Informationsquellen, wenn Sie sich für ein Praktikum im Ausland interessieren.


EURODYSSEE, ein Programm, das 18 – 30 jährigen Fachkräften unseres Bundeslandes Gelegenheit bietet, Berufserfahrung im Ausland zu sammeln und ihre Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern


Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zur Arbeitsmarktreform

Auf dieser Homepage des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales finden sich aktuelle Kennzahlen und Fachinformationen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II)


Informationen des Ministeriums für Bildung und Forschung über Begabtenförderungswerke

StipendiumPlus: 13 Begabtenförderungswerke, die sich unter dem Dach des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zusammengefunden haben, um Studierende und junge Forschende mit besonderen Talenten zu unterstützen.


Informationen rund um Pflegeberufe

Website des Sozialministeriums Baden-Württemberg.


Informationen vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Informationen zu Pflege- und Sozialberufen in Baden-Württemberg

Die Landesinitiative "Vom Fach - für Menschen" des baden-württembergischen Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren bündelt auf ihrer Website vielfältige Informationen zu Ausbildungen im Pflegebereich und stellt Menschen vor, die von ihren Erfahrungen in  Pflegeberufen erzählen.


Informationen zum Thema Mutterschutz

Vielfältige Informationen zum Thema Mutterschutz (Mutterschaftsgeld, Mutterschutzgesetz etc.) bietet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


Homepage www.bmfsfj.de

Informationen zur Telearbeit

Informationen zur Telearbeit bietet die ver.di b+b Bildung + Beratung Gem. GmbH auf ihrer Website.


Homepage www.verdi-bub.de

Informationen, Musterschreiben und Diskussionsforum zur Sozialhilfe des Vereins Tacheles e.V.

Informations- und Beratungsstellen für grenzüberschreitende Fragen

Die Website bietet Informationen und Links zu Fragen wie Stellensuche, Sozialversicherung, Arbeitsrecht in Frankreich und der Schweiz.


Informations-, Beratungs-, und Vormerkstelle (IBV) Kinderbetreuung der Stadt Freiburg

Die Informations-, Beratungs-, und Vormerkstelle (IBV) Kinderbetreuung der Stadt Freiburg unterstützt Eltern bei der Suche nach einem geeigneten Betreuungsplatz. Außerdem ist die IBV zuständig, wenn Eltern ihr Kind für einen Betreuungsplatz vormerken möchten.


Homepage www.freiburg.de

Informationsblatt zur Teilzeitausbildung der Kontaktstelle Frau und Beruf Freiburg

Frauen, die ein Kind betreuen oder eine angehörige Person pflegen, können eine betriebliche Ausbildung auch in Teilzeit absolvieren.

Dies sieht das Berufsbildungsgesetz seit 2005 vor. Die Kontaktstelle Frau und Beruf gibt ein Informationsblatt zur Teilzeitausbildung heraus. Hier finden Sie Informationen über Rahmenbedingungen, Förderungsmöglichkeiten und die zuständigen Stellen in Freiburg.


Informationsplattform für Existenzgründerinnen und -gründer im Land Baden-Württemberg

Informationsplattform für Existenzgründerinnen und -gründer im Land Baden-Württemberg mit einem eigenen Frauenportal.


InfoWebWeiterbildung

Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse


Homepage www.iwwb.de

Initiative Arbeit 50plus

Integrationsfachdienst Freiburg

Der Integrationsfachdienst (IFD) Freiburg wird vom Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg getragen. Sein Ziel ist die (Wieder-)Eingliederung schwerbehinderter Menschen in die Arbeitswelt. Der IFD vermittelt Praktika und Arbeitsplätze, bietet Beratung bei der beruflichen Orientierung sowie Begleitung am Arbeitsplatz und gibt technische und finanzielle Unterstützung. Hierbei arbeitet er eng mit Arbeitgebern, Behörden und Verbänden zusammen.

Holzmarkt 8
79098 Freiburg
Tel. 0761/36894-500

ifd@ifd-freiburg.de


Homepage www.ifd-bw.de

Job-Start-Börse

Auf der Job-Start-Börse, die regelmäßig in Freiburg und der Region stattfindet, kann man sich über verschiedene Berufe informieren und direkt Kontakt zu Unternehmen aufnehmen, die Ausbildungsplätze anbieten.


Jobportal der Agentur für Arbeit

Hier können Sie nach einer einmaligen kostenfreien Registrierung eigenständig Stellengesuche und Stellenangebote veröffentlichen, bearbeiten und verwalten.


Jugendagentur U25 Jobcenter Freiburg

Im Mittelpunkt steht die Vermittlung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen von jungen Menschen im Bezug von Arbeitslosengeld II. Weitere Informationen zum Auftrag, zu den Zielen, zu den Aufgaben und zu Kontaktdaten der Jugendagentur finden sich auf deren Homepage.


Jugendportal für Freiburg

Koordiniert vom Jugendbüro der Stadt Freiburg mit Online-Beratung, Forum und Information zu vielen Themen: Schule+ Beruf, Lust + Liebe, Jugenkultur, Jugenpolitik, Multimedia, Sport + Freizeit.


KfW-Förderbank: Bildungskredite für Studierende

Homepage www.kfw.de

Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.

Website des Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. : Linksammlung, Jobbörse, Veranstaltungen, Netzwerke, Projekte zum Thema Frauen in Technik und Naturwissenschaft.


KoordinationsCentrum für die Ausbildung in Medienberufen (aim) in Köln

Website des KoordinationsCentrums für die Ausbildung in Medienberufen (aim) mit detaillierten Informationen über Berufe und Tätigkeiten.


Homepage www.aim-mia.de

Kostenlose Beratungen zu Fragen der Sozialhilfe

Angebot von einer Arbeitsgruppe Studierender der Fachhochschule Frankfurt am Main, die kostenlose Beratungen per Telefon zu Fragen der Sozialhilfe anbietet, sowie Informationen und Leitfäden zur Sozalhilfe.


Homepage www.agtuwas.de

Lachesis e.V. Berufsverband für Heilpraktikerinnen

Website des Berufsverbandes für Heilpraktikerinnen Lachesis e.V. mit Informationen zur Regionalstelle Südwest.


Homepage www.lachesis.de

Landfrauenverband Südbaden

LEAD!FrauenführungFührungsfrauen

Die IHK Hochrhein-Bodensee bietet mit dem Projekt LEAD! ein Netzwerk für weibliche Auszubildende, junge berufstätige Frauen und Frauen mit mehrjähriger Berufs- und Führungserfahrung. Angeboten werden regelmäßige Forum-Treffen und spezielle Seminare für berufstätige Frauen.


Leitfaden zur Integration in Arbeit und Ausbildung am Südlichen Oberrhein

Der Leitfaden der "Fachkräfteallianz Südlicher Oberrhein dient vorrangig betrieblichen Akteuren und PersonalentscheiderInnen im Südlichen Oberrhein als Hilfestellung in dem sehr komplexen Themenfeld „Asyl“. Er bündelt wesentliche Punkte, die bei der Integration von AsylbewerberInnen und geflüchteten Menschen in Arbeit und Ausbildung zu beachten sind. Er verweist zudem auf bestehende Infoangebote und ergänzt diesen durch regionale AnsprechpartnerInnen.


Lotsenportal zum Wiedereinstieg in den Beruf nach einer Familienphase

Das Lotesenportal zum Wiedereinstieg in den Beruf des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Bundesagentur für Arbeit nennt Beratungsstellen und gibt sehr viele weiterführende Informationen zu allen Aspekten des Themas Wiedereinstieg.


Mediafon - Beratungsservice von Ver.di für Selbstständige aus Medien und Kultur

Auf der Website finden sich aktuelle Informationen z. B. zu Honorar- und Vertragsfragen, Sozialer Sicherung,Urheberrecht und Steuern.


Homepage www.mediafon.net

Medienwerkstatt Freiburg e.V.

Website der Medienwerkstatt Freiburg e.V. mit Informationen zu ihrer Arbeit als lokal agierendes Medienzentrum.


Merkblatt 'Kinderzuschlag' vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Mit diesem Merkblatt erhalten Sie einen Überblick über den wesentlichen Inhalt der gesetzlichen Regelungen zum Kinderzuschlag.


Merkblätter zum Thema "Mutterschutz"

Die Merkblätter zum Thema "Mutterschutz" der Gewerbeaufsicht Baden-Württemberg enthalten Informationen über die Schutzbestimmungen für Beschäftigte in verschiedenen Bereichen wie z. B. werdende Mütter im Gesundheitswesen,in der Tagesbetreuung oder im Friseursalon. Die Merkblätter können als pdf-Datei heruntergeladen werden.


Mobbing-Beratungstelefon Freiburg-Südbaden

Website mit Informationen zum Thema Mobbing und dem Beratungstelefon Freiburg-Südbaden.


Mobbing-Hotline Baden-Württemberg

Konflikthotline Baden-Württemberg e.V.


Mütter- und Familienzentrum Klara e. V.

Mütterforum Baden-Württemberg

Website mit Links und Adressen der einzelnen Mütterzentren, Familiezentren und Mehrgenerationenhäusern vor Ort, auch in Freiburg und Umgebung.


Netzwerk Teilzeitberufsausbildung

Auf der Website dieses Netwerkes finden Sie eine Landkarte mit Projekten, die eine Teilzeitausbildung ermöglichen, Hintergrundinformationen, Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sowie Berichte über die Arbeit des Netzwerkes.


Offene Ausbildungsplätze der IHK Südlicher Oberrhein

Enthält die aktuellen offenen Ausbildungsplätze in der Region.


Online-Medienstudienführer

Online-Studienführer zu allen Studien- und Weiterbildungsangeboten in Baden-Württemberg im Multimedia- und Medienbereich. Außerdem findet sich auf der Website eine Datenbank für die Suche nach Stellenangebote und Praktika im Medienbereich.


Online-Portal "Haushaltsnahe Dienste Baden Württemberg"

Das  vom Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg geförderte Online-Portal "Haushaltsnahe Dienste Baden Württemberg" enthält praktische Informationen für alle, die Entlastung anbieten oder in Anspruch nehmen möchten, z. B. Checklisten für Arbeiten in Haus und Garten, Hinweise auf Informations- und Beratungsstellen oder zu Steuererleichterungen. Der Kern des Portals bildet eine Datenbank mit AnbieterInnen von Dienstleistungen für Haushalt und Garten sowie Kinder- und Seniorenbetreuung in Baden-Württemberg.

KundInnen von Dienstleistungen können über eine einfache Suche mittels Postleitzahl oder Karte schnell das passende Angebot finden.

 

 

Otto Benecke Stiftung e.V., für Zuwanderinnen und Zuwanderer

Diese gemeinnützige Organisation bietet im Auftrag der Bundesregierung Hilfe für Zuwanderinnen bei der (Hochschul-)Ausbildung und der Berufseinstiegsplanung.


Homepage www.obs-ev.de

Portal für Frauen in Wissenschaft und Technik in Baden-Württemberg

mit zahlreichen Links zum Thema Frauen und Mädchen in IT-Berufen: Berufswahl, Studiengänge, Projekte, Weiterbildung, Netzwerke etc..


PR-Stammtisch

Stammtisch von selbständigen und angestellten PR-Leuten der Region Freiburg


Radio Dreyeckland

Homepage www.rdl.de

Radio Freiburg FR 1

Homepage www.baden.fm

Radio Regenbogen

Rechte auf dem Arbeitsmarkt - Infoflyer in fünf Sprachen

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat Infoflyer zum Thema „Arbeitsrecht für Geflüchtete“ in fünf Sprachen erstellt, zu den Themen „Mindestlohn“, „Kein Lohn“, „Leiharbeit“ und „Selbstständigkeit“, die kostenlos bestellt werden können.


Homepage www.dgb.de

Scheinselbstständigkeit und arbeitnehmerähnliche Selbstständige

Informationen zum Thema Scheinselbstständigkeit und zur Einführung der Rentenversicherungspflicht für AlleinunternehmerInnen.


Schulpsychologische Beratungsstelle des Oberschulamtes

Information und Beratung u.a. zum Nachholen von Schulabschlüssen.


Oltmannsstraße 22 79100
Freiburg 0761
Tel. 595249-400

SPBS@SSA-FR.kv.bwl.de


Senioren helfen Junioren

Website von Senioren helfen Junioren Baden-Württemberg. Ehemalige Unternehmer und Führunsgkräfte bieten bei Existenzgründungen ehrenamtliche Beratung an.


Service Center Studium - Career Services

der Universität Freiburg


Die Angebote der Career Services im Service Center Studium richten sich an Studierende und Absolventinnen und Absolventen der Universität Freiburg, die sich beruflich orientieren, über Berufsfelder und Karrierechancen informieren bzw. ein Praktikum im Inland absolvieren möchten. Darüber hinaus umfasst das Serviceangebot Bewerbungsunterlagenchecks sowie die Vermittlung von Berufseinstiegspositionen.

Sedanstr. 6
79098 Freiburg
Tel. +49 761 203 4246

career@service.uni-freiburg.de


SGB II - Informationensplattform

Aktuelle Kennzahlen und Fachinformationen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende


Informationsplattform des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales


Homepage www.sgb2.info

Sommerhochschule Informatica Feminale Baden-Württemberg

Die Sommerhochschule Informatica Feminale Baden-Württemberg für Studentinnen der Informatik und andere interessierte Frauen.


Stellenanzeigen von "meinestadt.de"

Stellenangebote aus Freiburg und Umgebung


Stellenbörse des regionalen Wirtschaftsverbandes wvib

freie Stellen können nach Region oder nach Beruf gesucht werden


Stellenbörse für medizinische Fachangestellte

Homepage ww.mfa-jobnet.de

Stellenmarkt der "Badische Zeitung"

Stellenmarkt für ganz Baden-Württemberg

Stellenbörse spezialisiert auf die regionale und branchenspezifische Jobsuche.


Stellenmarkt für Südbaden

marktplatz:ARBEIT - Online-Stellenportals für Südbaden


Stifterverband für die deutsche Wissenschaft

mit einer Datenbank, in der man über 500 Stiftungen finden kann.


Stiftungen in Freiburg

Die Stadt Freiburg beherbergt nahezu 200 Stiftungen. Die Stiftungen decken ein sehr breites Spektrum von Aktivitäten ab: von der Wissenschaft über Soziales, Kunst und Kultur bis hin zur Förderung neuer Technologien. Sie erbringen mit ihren Aktivitäten vielfältige Leistungen für das soziale Miteinander und die Entwicklung der Region. Die Stadt Freiburg steht in engem Kontakt mit vielen Stiftungen und arrangiert gemeinsame mit interessierten Stiftungen alle zwei, drei Jahre den Freiburger Stiftungstag.

Weitere Informationen zu Stiftungen in Freiburg finden Sie auf der Website der Stadt Freiburg i. Br.


Homepage www.freiburg.de

Stipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Ab dem Sommersemester 2011 Förderung von 300 Euro monatlich möglich.


Studienberatung der Universität Freiburg

Die Studienberatung der Universität Freiburg bietet Beratung zu allen Fragen rund ums Studium


Studieren ohne Abitur

Überblick über Studienmöglichkeiten ohne Abitur des Centrums für Hochschulentwicklung.


SWR Studio Freiburg

Informationen des SWR zu Stellenangeboten,Praktika, Hospitanzen, Ausbildungen


Homepage www.swr.de

Südwind Freiburg e.V.

bietet u.a. Beratung, Sprach- und Freizeitangebote für Frauen.

Faulerstr. 8
79098 Freiburg
Tel: 0761/ 40 55 55

Tacheles e.V.

Aktuelle Informationen zum Arbeitslosen- und Sozialhilferecht und Arbeitslosengeld II


Tacheles e.V. wurde im Februar 1994 von Betroffenen als Selbsthilfeeinrichtung gegründet. Es geht hierbei um die Rechte Einkommensschwacher und sozial Benachteiligter gegenüber Ämtern, Vermietern und Politik geht. Ziel ist es, als Interessenvertretung und Lobby gegenüber der Stadt und Politik aufzutreten und in Not geratenen Menschen mit Rat und Tat weiterzuhelfen.


Tagesmütterverein Freiburg e.V.

Im Mittelpunkt der Tätigkeit des Tagesmüttervereins Freiburg e.V. steht die Beratung, Fortbildung und Begleitung von Tagesmüttern und -vätern. Daneben vermittelt der Verein auch Betreuungsplätze bei Tagesmüttern oder -vätern.

Talent-Tauschring e.V.

Der Talent-Tauschring e.V. bietet Möglichkeiten des Tauschens von Waren und Dienstleistungen in Freiburg und im Hochschwarzwald.


Themenportal "Schule und Bildung" des Regierungspräsidiums Freiburg

Themenportal "Schule und Bildung" der Regierungspräsidien Baden-Württemberg (inklusive spezielle Informationen für das Regierungspräsidium Freiburg).


Tischlerinnen

Die Internetseite ist eine Plattform für die Information und Vernetzung von Frauen für Frauen in der Holzbranche. Sie nennt die Termine der regionalen Tischlerinnentreffen, des bundesweiten Tischlerinnentreffens und der Treffen der Frauenbetriebe, listet Frauenbetriebe auf und bietet Links.


Uniradio Freiburg

Unternehmerfrauen im Handwerk

Website der Arbeitskreise Unternehmerfrauen im Handwerk mit Informationen zum Arbeitskreis in Freiburg.


Homepage www.ufh-bw.de

ver.di-Frauen

Kontakt zu ver.di Frauen Freiburg:
Hebelstraße 10
79106 Freiburg
Tel. 0761/ 28 55-0


Homepage frauen.verdi.de

Verband alleinerziehender Mütter und Väter VAMV e.V.

Webauftritt des Verbands alleinerziehender Mütter und Väter VAMV e.V.(Bundesverband) mit vielen aktuellen Informationen und weiterführenden Links. Der Verband bietet Rat und Hilfe für allein Erziehende.


Homepage www.vamv.de

Verband der Meisterinnen der Hauswirtschaft in Baden-Württemberg e.V.

Geschäftsstelle Melitta Arning
Am Rotschachen 14
79110 Freiburg


Verein zur Förderung der Sozialhilfeberatung im Internet e.V.

Website des Vereins zur Förderung der Sozialhilfeberatung im Internet e.V. bietet u.a. ein online Nachschlagewerk zur Sozialhilfe und ein Diskussions-Forum.


W-punkt

W-punkt ist eine Initiative des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg und vermittelt Ihnen Ansprechpartner zu folgenden Themenbereichen: Standort, Starthilfe und Unternehmensförderung, Aus- und Weiterbildung, Innovation und Umwelt, Außenwirtschaft, Recht sowie spezielle Branchen. W-punkt hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen Überblick über die Wirtschaftsförderung des Landes sowie der Kammern und Verbände zu schaffen.

Weitere Informationen zur Initiative W-punkt finden Sie auf der Website des Minsiteriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg.


Webseite zur Studien-/und Berufswahl

Beschreibungen von Studienfächern, Studiengängen, Hochschulen etc.


Angebot mit Beschreibungen von Studienfächern, Studiengängen, Hochschulen und beruflichen Ausbildungsgängen für AbsolventInnen von Gymnasien und Fachoberschulen, mit Orientierungs- und Entscheidungshilfen.


Website des Electronic-Commerce-Center

Die Website bietet einen kostenlosen Überblick über die Entwicklungen des Online-Handels in einzelnen Branchen.


Website für Frauen, die eine FH-Professur anstreben

Akademikerinnen mit Interesse an einer Fachhochschul-Professur finden auf dieser Seite Informationen, Tipps und Service-Angebote rund um die FH-Professur.


Homepage www.lakof-bw.de

Website zum Meisterbafög

Bundesministerium für Bildung und Forschung


Weibernetz e.V.

Politische Interessenvertretung behinderter Frauen. Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


Weitere Informationen zu Studium, Finanzen und Karriere

Homepage studieren.de

Wirtschaftsregion Freiburg

Zur Wirtschaftsregion Freiburg zählen die Stadt Freiburg und die Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen.


Die Wirtschaftsregion Freiburg setzt ihre Schwerpunkte in den Bereichen regionale Wirtschaftsförderung und Standortmarketing. Sie fördert regionale sowie überregionale Kooperationen und unterstützt ExistenzgründerInnen. Die Wirtschaftsregion Freiburg kooperiert auch mit anderen Wirtschaftsförderern im Rahmen der Regio TriRhena, um so die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu fördern. Daneben bietet die Wirtschaftsregion Freiburg Beratung, Fachinformation und Unterstützung bei Behördenkontakten und hilft, Netzwerke und Partnerschaften aufzubauen. Auf der Homepage finden Sie die Kontaktadressen der AnsprechpartnerInnen für die Wirtschaftsförderung in der Wirtschaftsregion Freiburg.

Rathausgasse 33
79098 Freiburg
Tel. 0761 3881-1210

info@wrf-freiburg.de


Women's Busisness Club Südwest (WBC)

Netzwerk von Frauen, die entweder bereits selbstständig sind oder sich selbstständig machen möchten, Frauen in Führungspositionen oder die sich auf dem Weg dorthin befinden, Unternehmerinnen und unternehmerisch agierende Frauen mit regelmäßigen Treffen in Freiburg.


Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV)

der Agentur für Arbeit


bietet Informations-, Beratungs- und Vermittlungsdienstleistungen zum Thema 'Arbeiten im Ausland'. Online steht eine umfangreiche Jobbörse zur Verfügung.


Zentrale Bühnen,- Fernseh- und Filmvermittlung

Website der Zentralen Bühnen-, Fernseh- und Filmvermittlung (ZBF)

Website der Zentralen Bühnen-, Fernseh- und Filmvermittlung (ZBF), der Vermittlungsagentur der Bundesanstalt für Arbeit für Angehörige künstlerischer und technischer Berufe von Schauspiel, Musiktheater, Film und Fernsehen.Die ZBF hat Agenturen in Bonn, Berlin, Hamburg, München und Leipzig.


Übersicht über alle Kindertagesstätten in Freiburg mit Schwerpunkten, Öffnungszeiten, freien Plätzen

Übersicht über alle Kindertagesstätten in Freiburg mit Schwerpunkten, Öffnungszeiten, freien Plätzen

Übersicht über Ferienbetreuungsangebote in Freiburg

Auf der Seite des infokiosk-freiburg findet sich ein ausführlicher Kalender für Angebote der Ferienbetreuung - geordnet nach Alter und Datum, mit Beschreibung des Angebotes und direkter Verlinkung zu den Anbietern.